marie-eve levasseur


visual artist









© marie-eve levasseur 2017
built with Indexhibit

the frictional landscape between you and me, 3D-print (PLA), 115 x 59 x 40 cm, 2015

O
Oberfläche

“The surface is only insofar as we, the perceivers, encounter it. The surface is only so long as it is perceived. In this way, surface itself becomes a locality, a point of experiential densification. The experience of surface, then, is an experience of recognition - recognizing that shimmering neither here nor there. This means the surface is a kind of densification of information and material.”
Tavi Meraud, Iridescence, Intimacies, e-flux journal #61, 2015

R
Reibung

An glatten Oberflächen gibt es kaum mechanische Reibung.
Die Reibung zwischen Menschen kann entweder körperlich sein, also im physikalischen Sinne existieren – oder im übertragenen, kommunikativen Sinn.
Dinge wie Maschinen oder Sportkleidung werden häufig so konstruiert, dass im Gebrauch möglichst wenig Reibung entsteht, um effizienter zu funktionieren.
Reibungsloses Kommunizieren wird jedoch durch die Kommunikationsgeräte, durch die ein Datenstrom ungehindert hindurchzugleiten scheint, und die mit immer glatteren Oberflächen aufwarten, eher erschwert. Der Körper hinterlässt Fingerspuren auf der glatten Touchscreen-Oberfläche, die dort verbleiben und nichts zur Kommunikation beitragen können.
Nora Brünger, Ausschnitt aus dem Glossar von Speculative Skin, 2015